Willkommen bei Faltmarkise.de

Bedienung

Standardmässig gibt es 2 Varianten die Faltmarkise zu bewegen. Entweder mit Bedienstab oder mit Schnurzug. Wenn die Markise sehr niedrig hängt, besteht natürlich auch die Möglichkeit die Markise einfach direkt mit der Hand zu bedienen.
Eine Bedienung mit Elektromotor ist serienmässig nicht vorgesehen. Für Bastler besteht natürlich trotzdem die Möglichkeit einen Motorantrieb selbst nachzurüsten. Einige unserer Kunden haben dies schon getan. Weitere Infos hierüber finden Sie auf unserem Youtube Kanal.

Schnurzug

  • Schnurzugbedienung macht dann Sinn, wenn man nicht allzu viele Markisenbahnen in Benutzung hat. Also z.B. eine Breitbahnvariante durchgehend unter den Balken, der auch bei Markisen die sehr hoch hängen.
  • Der Schnurzug wird immer in der Mitte überhalb der Markise angeordnet.
  • Über Doppelumlenkrollen kann die Schnur zur gewünschten Bedienstelle hin umgelenkt werden.
  • Die in Eigenfertigung hergestellten ZERO-Umlenkrollen sind so konstruiert, daß durch möglichst wenig Reibung eine leichtläufige Bedienung über viele Jahre gewährleistet bleibt.
  • Der Schnurzug ist als Komplettset oder als Einzelkomponenten in unserem Zubehörshop bestellbar.


Bedienstab

  • Die Bedienung mit Bedienstab macht dann Sinn, wenn man mehrere Markisenbahnen in Benutzung hat. Also z.B. die Schmalbahnvariante wenn mehrere Bahnen zwischen den Balken montiert sind.
  • In der Mitte des Abschlußprofils ist ein Bedienzapfen verschraubt.
  • Die Bedienstange ist ein 22mm starkes Rundrohr, das über den Bedienzapfen geschoben wird.
  • Durch eine Nut im Bedienzapfen und einen Nietenkopf im Bedienstab kann man durch Drehen des Bedienstabes erreichen, daß dieser am Bedienzapfen hängenbleibt.
  • Den Bedienstab gibt es in Längen von100cm bis 200cm (alle 20cm) und in drei Farben (hellgrau, weiss und dunkelgrau)
  • Der Bedienstab und Bedienzapfen sind auch als Einzelzeile unserem Zubehörshop bestellbar.